Stadtverband Königs Wusterhausen
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-kw.de

DRUCK STARTEN


Leitbild

Unser Leitbild für unsere Stadt Königs Wusterhausen

Wir sind Bürgerinnen und Bürger der Stadt Königs Wusterhausen, die sich zu einer Partei bekennen, die sich am christlichen Menschenbild und den daraus abgeleiteten Wertvorstellungen orientiert. Das heißt unser politisches Handeln beruht auf christlicher, demokratischer und sozialer Grundlage, in dem Eigenverantwortung und Solidarität bestimmend sind.
 
Königs Wusterhausen ist unsere Heimat, das Tor nach Berlin und zum Spreewald. Wir identifizieren uns mit unserer Heimat, das ist Deutschland, das ist unser Königs Wusterhausen. Der CDU Stadtverband richtet seine politische Arbeit danach aus, dass sich alle Einwohner heimisch und wohl fühlen können. Wir fördern das Miteinander der Menschen in unserer Stadt und in allen Ortsteilen.
 
Entscheidungen, die auf kommunaler Ebene zu treffen sind, werden nach intensiven Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt und in vertrauensvollem Miteinander getroffen. Wir wollen Familie, Wohnen, Arbeiten und Freizeitgestaltung in Königs Wusterhausen miteinander in Einklang bringen sowie die öffentliche Sicherheit und die Wirtschaftskraft unserer Stadt stärken.

 

Unsere Ziele für Königs Wusterhausen

1. Kinder und Jugendliche
Wir treten für eine ausreichende Anzahl an Kita-Plätzen in Königs Wusterhausen ein. Neben dem Neubau und dem Erhalt der vorhandenen Einrichtungen, ist uns eine hochwertige Betreuung der Kinder wichtig.
Wir setzen uns für den Erhalt aller 6 Grundschulen ein. Hier sind wegen der gestiegenen Schülerzahlen Neu-, bzw. Anbauten nötig, die auch dem zukünftigen Bedarf entsprechen müssen. Die zwei Oberschulen und Schulen in kreislicher und freier Trägerschaft erweitern das gute Schulangebot in unserer Stadt.
Jugendliche sollen ihre Zukunft in Königs Wusterhausen aktiv mitbestimmen. Wir begleiten und unterstützen die Arbeit der Jugendclubs, des Jugendbeirates und der „Jungen Union“ und führen damit Jugendliche an demokratische Entscheidungsprozesse heran.
 
2. Die Stadt als Wirtschafts- und Verwaltungsstandort
Grundlage jeglicher Entwicklung ist eine funktionierende Wirtschaft. Diese liefert die finanzielle Grundlage für viele kommunale und soziale Vorhaben. Die Weiterentwicklungen der vorhandenen Gewerbegebiete, des Funkerbergs und des Hafens haben Vorrang. Aufgrund der Geschichte unserer Stadt unterstützen wir auch gerne die Ansiedlung von innovativen Unternehmen, Startups und Neugründungen.
 
3. Wohnen und Verkehr
Königs Wusterhausen benötigt mehr bedarfsgerechten, kommunalen und privaten Wohnungsbau für alle Einkommensgruppen. Alle Bauvorhaben sollen in das vorhandene Straßen- und Radwegenetz eingebunden werden. Die steigende Einwohnerzahl, auch in den Ortsteilen, erfordert eine höhere
Taktfrequenz des ÖPNV, sowie den Ausbau und die Erweiterung des Straßen-und Radwegenetzes. Wir wollen die Innenstadt und die Ortsteile beleben und damit zur Verbesserung ihrer Dienstleistungs- und Versorgungsfunktion beitragen.
 
4. Freizeit und Kultur
Unsere Stadt ist geprägt durch eine reichhaltige Geschichte, wie z.B. als Wiege des deutschen Rundfunks oder als Residenzstadt des Soldatenkönigs. Diese Traditionen sollen weiter gepflegt und durch eine Vielfalt zusätzlicher kultureller Angebote gefördert werden. Wir setzen uns für den Bau einer Multifunktionshalle mit integrierter Kleinbühne ein. Diese bietet den heimischen Spitzensportvereinen, den Freizeitvereinen und der Öffentlichkeit vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.
 
5. Förderung von Familien
Zur Verbesserung der Chancengerechtigkeit unterstützen wir Programme zur Förderung von Familien. Damit wollen wir insbesondere die Kinder fördern. Wir sind für die Einrichtung von Familienzentren mit vielfältigen Angeboten in unserer Stadt.
 
6. Senioren liegen der CDU am Herzen
Für die aktuelle und zukünftige Generation 70+ wollen wir entsprechende Freizeitangebote, barrierefreien Wohnraum, Pflegeeinrichtungen und neue Mobilitätsangebote fördern.
 
7. Innere Sicherheit
Ein besonderes Anliegen der CDU ist seit jeher ein Leben in Sicherheit für alle Bürger. Das betrifft sowohl die Sicherheit der Person als auch des Eigentums. An besonders gefährdeten Stellen, wie z.B. dem Bahnhofsumfeld, fordern wir eine Videoüberwachung, sowie eine deutliche Erhöhung der Polizeipräsenz im gesamten Stadtgebiet.
 
8. Integration neuer Einwohner
Alle sind herzlich willkommen, die in unserer Stadtihre neue Heimat finden. Das gilt auch für die Asylbewerber, die die Voraussetzungen nach Artikel 16a des Grundgesetzeserfüllen. Sie sollen jede mögliche Unterstützung erhalten, um sich zu integrieren und zum Gemeinwohl beitragen zu können. Dazu gehört selbstverständlich die Pflicht, selbst alles ihnen Mögliche zur Integration beizutragen. Grundlage sind hierbei die Werte des christlichen Abendlandes, welche die Basis unserer Verfassung und des Zusammenlebens in Deutschland sind.
 
9. Ehrenamt und Vereinsleben
Wir begrüßen und würdigen jedes ehrenamtliche Engagement, sei es z.B. im Sportverein, bei der freiwilligen Feuerwehr oder in caritativen Einrichtungen. Weil das Ehrenamt auch in Zukunft für das Gemeinwohl und den sozialen Zusammenhaltunverzichtbar ist, fordern wir einen städtischen Fonds, um auch weiterhin die vielen ehrenamtlichen Helfer materiell zu unterstützen.